Anzeige

Fussball

Römers „goldenes Tor“

04.05.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Joachim Dienelt, Sportlicher Leiter des TSV Köngen, war begeistert von seiner Mannschaft. „Wir machen ein klasse Spiel“, lobte er zur Pause. Am Ende gewannen die Grünhemden durch das „goldene“ Tor von Sven Römer beim TSV Buch mit 1:0. Ein deutliches Lebenszeichen im Abstiegskampf.

„Wären wir gegen NAFI Stuttgart auch mit diesem Engagement aufgetreten, dann hätten wir gewonnen“, blickte Dienelt auf den Sonntag zurück. „Das Spiel hat natürlich Körner gekostet, aber ich bin überzeugt, dass sich die Mannschaft in Bad Boll zerreißen wird.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Fußball

Da waren’s nur noch vier

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde: Elfmeterdramen auf dem Wörth und in Harthausen – Sechs „Nürtinger“ sind rausgeflogen

Das Häuflein der Aufrechten ist sehr überschaubar geworden aus Nürtinger Sicht. Bloß vier von zehn Teams, die noch im Bezirkspokal waren, haben den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten