Anzeige

Fussball

Römer schießt Köngen zum Sieg

03.04.2017 00:00, Von Joachim Dienelt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Ein Doppelpack in vier Minuten beschert dem TSVK drei Punkte im Auswärtsspiel beim TSV Neu-Ulm

Die Landesliga-Fußballer des TSV Köngen haben sich die berechtigte Kritik nach der Niederlage gegen den TSV Weilimdorf zu Herzen genommen. Gegen den abstiegsbedrohten TSV Neu-Ulm zeigten die Köngener vor allem in der ersten Halbzeit einen beherzten Auftritt und siegten souverän mit 2:0. In der Tabelle bedeutet das jetzt Platz fünf.

Für die Gastgeber begann die Partie denkbar schlecht. Spielertrainer und Ex-Profi Ünal Demirkiran verletzte sich kurz nach Spielbeginn ohne Fremdeinwirken und musste früh ausgewechselt werden (4.) Das schockte die Hausherren zunächst nicht. Sie hatten in der 15. Minute die erste Torchance, als Daniel Schuhmacher einen Freistoß aus rund 22 Meter an die Latte setzte. Für die Köngener war das das Signal für eine bemerkenswerte halbe Stunde. Zunächst scheiterte Max Pradler nach langem Einwurf von Daniel Seidler, dessen Schuss vom Gegenspieler geblockt wurde. Nach 21 Minuten setzte Sturmpartner Sven Römer erneut Pradler in Szene, aber dessen Schuss aus zentraler Position parierte Ulms Keeper Tobias Horn glänzend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Fußball

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten