Anzeige

Fussball

Raidwangen gewinnt Spitzenspiel

29.04.2019, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: 2:1 gegen Wolfschlugen – Übrige Spitzenteams gleichsam souverän

Der TSV Raidwangen hat seine letzte schwierige Aufgabe erledigt und mit dem 2:1-Sieg über Wolfschlugen einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten. Spitzenreiter bleibt der TSV Linsenhofen ohne gespielt zu haben, Schlusslicht SG Ohmden/Holzmaden II konnte aufgrund Spielermangels nicht antreten, die Partie wird entsprechend 3:0 für den TSVL gewertet.

Hiergeblieben! Der TSV Wolfschlugen um Kapitän Philipp Bihr (rechts) hatte bei Spitzenreiter TSV Raidwangen wenig zu bestellen. Foto: Just
Hiergeblieben! Der TSV Wolfschlugen um Kapitän Philipp Bihr (rechts) hatte bei Spitzenreiter TSV Raidwangen wenig zu bestellen. Foto: Just

Sowohl der VfB Neuffen (6:0 in Großbettlingen) als auch der FC Frickenhausen II (12:1 in Owen) erledigten ihre Pflichtaufgaben mit Bravour. Der TSV Beuren (4:1 im Tälesderby bei Marsonia Frickenhausen) löste den spielfreien TSV Kohlberg auf Rang sechs ab. Im torreichen Teckderby der Reserven schließlich behielt Notzingen gegen Oberlenningen mit 6:4 die Oberhand und verbesserte sich auf einen einstelligen Tabellenplatz.

TSV Raidwangen – TSV Wolfschlugen 2:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Fußball