Anzeige

Fussball

Nullneuner wollen sich nicht einschüchtern lassen

05.04.2019, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: FV Nürtingen hofft im Derby gegen Tabellenführer FC Frickenhausen auf einen Überraschungscoup

An der Bezirksligaspitze wird es immer enger. Ausrutschen verboten heißt es für den FC Frickenhausen, der am Sonntag das nächste Lokalderby vor der Brust hat. Beim TSV Neckartailfingen wächst dagegen der Druck, den „Bock endlich umzustoßen“, wie Trainer Alberto Guillen sagt.

Auf die Trennung des Trainerduos – Stephan Rothweiler ist beim FC Frickenhausen nun alleine verantwortlich – folgte bekanntlich eine 1:5-Niederlage gegen den VfL Kirchheim. Unruhe also beim Tabellenführer? Mitnichten. Das Derby gegen die SGEH endete in einem 7:1-Kantersieg. „Wir haben ein Zeichen gesetzt. Das Ergebnis ist vielsagender, als viele Worte“, freut sich FCF-Trainer Rothweiler über das sportliche Statement seiner Mannschaft gegen die zuvor zwei Mal in Folge siegreichen SGEHler.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Fußball

Nellingen ist ein gutes Pflaster

Fußball: Der TSV Köngen will morgen im zweiten Spiel der Relegation zur Landesliga auch die SG Bettringen schlagen

Gerät auch der zweite Akt der Relegation zur Landesliga zu einem ähnlichen Drama wie der erste am Mittwoch beim SV Pappelau-Beiningen? „Das sind die geilsten Siege“, jubelten alle beim TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten