Anzeige

Fussball

Lokalderby als „Bonus-Spiel“

21.03.2014, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Grafenberg hat beim Tabellenführer Bempflingen nichts zu verlieren

Gleich drei Mal treten am Sonntag in der Fußball-Kreisliga A 2 Teams aus dem Nürtinger Raum gegeneinander an. Ein absolutes Lokalderby steigt dabei in Bempflingen. Am Waldeck empfängt Tabellenführer TVB den abstiegsbedrohten TSV Grafenberg. Indes geht der TB Neckarhausen das Duell gegen den FC Frickenhausen II mit großem Selbstbewusstsein an.

Schließlich trafen die an zehnter Stelle liegenden Neckarhäuser am letzten Spieltag beim VfB Neuffen schon auf ein Spitzenteam und unterlagen nur denkbar knapp mit 0:1. Nun erwartet der TBN den seit vier Spielen ungeschlagenen Tabellenzweiten FC Frickenhausen II. „Wir werden wieder ans Limit gehen müssen“, weiß Neckarhausens Trainer Steffen Schmidt. „Schließlich haben die Frickenhäuser die beste Abwehr und den besten Angriff der Liga.“ Verbessern müssen seine Kicker vor allem die Effizienz vor dem Tor: „Da müssen wir konsequenter sein.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Fußball

Späte Entscheidung

Fußball-Landesliga, Frauen: Der TSV Wendlingen startet daheim erfolgreich

Die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Wendlingen sind mit einem 5:2-Heimsieg gegen den TSV Langenbeutingen in die Rückrunde gestartet und bleiben damit weiter im Rennen um Relegationsplatz zwei.

Im ersten Spiel nach der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten