Anzeige

Fussball

Köngen tritt auf der Stelle

09.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 2:2 gegen Echterdingen – Schlusslicht verspielt einen 2:0-Vorsprung

Gesenkte Häupter und Kopfschütteln nach dem Abpfiff auf der Köngener Ersatzbank: Das Tabellenschlusslicht musste sich beim Heimspiel gegen den TV Echterdingen mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben. Dabei sah gut eine Stunde vorher alles so vielversprechend aus, als die Gastgeber mit einer 2:0-Führung in die Pause gingen.

Der Ball zappelt im Netz: Matteo Stefania hat einen Foulelfmeter verwandelt, Sven Römer jubelt mit. Am Ende reichte es für Schlusslicht TSV Köngen aber „nur“ zu einem 2:2 gegen den TV Echterdingen. Foto: Just

„Es war mal wieder wie so oft in dieser Runde, dass wir eine Leistung nicht konstant über die Spielzeit bringen können“, resümiert der frustrierte Trainer Stephan Hartenstein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Fußball

D-Junioren des TSV Wendlingen sind Hallen-Kreismeister

Bei der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der Nachwuchskicker in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle blieb Ausrichter FV 09 der große Coup verwehrt. Die 09-D-Junioren landeten in einer überaus spannenden Konkurrenz am Ende auf Platz vier. Jubeln durften die Spieler des TSV Wendlingen, die sich letztlich mit einem Punkt Vorsprung vor dem…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten