Anzeige

Fussball

Keiner kommt durch

10.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: VR-Talentiade-Cup, Endrunde

Bei der Bezirksendrunde des VR-Talentiade-Cups beim SV Glück Auf Altenstadt, für die sich 20 D-Junioren- und zehn D-Juniorinnenmannschaften qualifiziert hatten und versuchten, sich für den Wettbewerb auf Verbandsebene zu qualifizieren, konnten sich die Teams aus dem Raum Nürtingen nicht wie erhofft in Szene setzen.

Bei den D-Junioren schaffte nur die TSV Oberensingen den Sprung ins Viertelfinale, unterlag dann aber dem SV Göppingen mit 2:4. Der FV 09 Nürtingen, die SGM Altdorf/Raidwangen und der TV Bempflingen kamen über die Gruppenspiele nicht hinaus. Der TV Nellingen gewann das Finale gegen den FC Esslingen mit 4:2. Neben den beiden Endspielteilnehmern qualifizierte sich auch der TSV Weilheim für die WFV-Ebene (2:0 im „kleinen Finale“ gegen Göppingen).

Besser machten es die D-Juniorinnen, doch auch hier war die Bezirksendrunde Endstation. Die SGM Wendlingen/Ötlingen und die TSV Oberensingen qualifizierten sich zwar fürs Halbfinale. Dort kam allerdings für beide das Aus: Die SGM unterlag dem späteren Sieger VfL Kirchheim mit 1:4, die TSVO der Zweitplatzierten SGM Donzdorf mit 2:5 (VfL 5:0-Endspielsieger). Im Spiel um Platz drei schlug die SGM die TSVO mit 2:1. Der TSV Wolfschlugen blieb in den Gruppenspielen hängen. uba

Fußball

Flattern beim großen Finale die Nerven?

Fußball-Relegation: Herausforderer TSV Oberensingen und der TSV Köngen kämpfen in Wernau um den letzten Landesliga-Platz

Die TSV Oberensingen will zurück in die Landesliga, nach 44 unendlich lang anmutenden Jahren in der fußballerischen Bedeutungslosigkeit. Der TSV Köngen möchte den Absturz in die…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten