Anzeige

Fussball

Immer mehr Hiobsbotschaften

09.04.2018, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Für den FV 09 wird die Lage nach dem 1:4 in Blaustein immer prekärer

War’s das für den FV 09 Nürtingen? Nicht nur der objektive Beobachter wird diese Frage nach der 1:4-Niederlage beim TSV Blaustein mit einem klaren „Ja“ beantworten. 09-Spielertrainer Oliver Scherb flüchtet sich in Durchhalteparolen, schließlich ist der Relegationsplatz noch in Sichtweite. „Wir geben nicht auf, aber uns fehlt die Durchschlagskraft“, sagt er.

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, in welchem Dilemma die Nullneuner seit Wochen stecken, dann taugt eine Szene kurz vor Schluss. Die Nachspielzeit war im Blautal angebrochen, als Loris Bauer vom holperigen Rasen humpelte. Der nächste Verletzte. Einen frischen Spieler konnten die 09-Trainer Manuel Rothweiler und Oliver Scherb nicht mehr aufs Feld schicken. Das Kontingent war erschöpft, obwohl Thomas Burkhardt und der A-Jugend-Torhüter Simon Haug noch auf der Bank saßen. Für Burkhardt kam ein Einsatz aber nicht in Frage, nachdem erst vor wenigen Tagen Platten und Schrauben an der Schulter entfernt worden sind. Michael Herbst und Salvatore Galante aus der zweiten Mannschaft waren bereits in der ersten Halbzeit eingewechselt worden, weil die Oberschenkelverletzung von Fatih Gaygusuz erneut aufgebrochen war und Tekin Sidal eine Blessur am Knöchel davongetragen hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Fußball