Anzeige

Fussball

Hornberger Schießen

09.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Weiter ohne Sportgericht

Der Fußballbezirk Neckar-Fils steht weiter ohne Sportgericht da. Ein Krisengipfel am Mittwoch in der Geschäftsstelle des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) in Stuttgart endete wie das Hornberger Schießen – ohne Ergebnis.

Mit großen Hoffnungen war der Neckar-Fils-Bezirksvorsitzende Karl Stradinger in die Landeshauptstadt gefahren, doch er kehrte enttäuscht zurück. „Das war wie eine Fahrt ins Blaue“, sagt der Rechberghausener, „es gab kein Wort darüber, das Sportgericht zum Rücktritt vom Rücktritt zu bewegen.“

Für Stradinger sei aber genau das der eigentliche Sinn dieses Treffens gewesen. Immerhin haben neben WFV-Präsident Matthias Schöck, der moderierend wirkte, WFV-Geschäftsführer Michael Hurler, Frank Thumm (Leiter der Rechtsabteilung), WFV-Vizepräsident Dr. Wolfgang Zieher, Jörg Kindermann (Vorsitzender des Verbandsgerichts) und Florian Steinberg vom Verbands-Schiedsrichterausschuss an diesem Gespräch teilgenommen. Vom Bezirk waren außer Stradinger dessen Stellvertreter Josef Roth, Bezirksjugendleiter Thorsten Krautz, Steffen Müller (Schiedsrichtergruppe Nürtingen), Achim Frank (SRG Göppingen) und vom zurückgetretenen Sportgericht Siegfried Bippus, Sandra Bausch, Klaus Bühler und Arne Ness in Stuttgart (Fabian Preuß und Roland Reutter waren verhindert).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Fußball

Hässliche und schöne Szenen

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Polizeieinsatz beim Duell zwischen der TSV Oberensingen und dem SV Bonlanden, das 1:1 endet

Tobias Grauf heißt der Mann des Abends beim Landesliga-Hit zwischen Oberensingen und Bonlanden. Der erfahrene Referee leitete gestern das Lokalduell nicht nur clever, sondern…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten