Anzeige

Fussball

FV 09 lässt sich nicht hängen

07.05.2018 00:00, Von Alexander Capano — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Dennoch 1:3 bei Germania Bargau

Der FV 09 Nürtingen zeigte mit dem letzten Aufgebot eine gute mannschaftliche Leistung und bestimmte sogar das Spiel beim 1. FC Germania Bargau phasenweise. Es war jedenfalls mehr drin, als die 1:3-Niederlage aussagt.

Die Blauen aus Nürtingen haben eines ihrer besseren Spiele der letzten Wochen auf dem Rasenplatz an der Staufenstraße in Gmünd gezeigt. Mit genau 13 Mann sind die Gäste aus Nürtingen angereist. Verzichten musste das Trainergespann Manuel Rothweiler und Oliver Scherb auf den Stammkeeper Florian Hekele (Trauerfall), die Spieler Sidal Tekin (Auslandsaufenthalt) und Semso Husejinovic (verletzt). Dafür kamen neu ins Team Benedict Seidemann, der einen Glanztag erwischte und spektakulär seine Farben lange im Spiel hielt, und Loris Bauer, der ein gutes Spiel machte und ein „Tor des Monats“ in Form eines direkt verwandelten Eckballs erzielte.

Die gesamte Mannschaft hatte sich zu keinem Zeitpunkt hängen lassen und machte ein gutes Spiel, wie zuletzt gegen Waldstetten letzte Woche im Wörth. Nach dem Anpfiff des Schiedsrichters Sebastian Schühl (Künzelsau) entwickelte sich eine gute und kurzweilige Partie. 09-Spielertrainer Oliver Scherb hatte die erste dicke Gelegenheit zur Führung seines Teams (10.), sein strammer Flachschuss wurde im Sechzehner im letzten Moment geblockt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Fußball

Da waren’s nur noch vier

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde: Elfmeterdramen auf dem Wörth und in Harthausen – Sechs „Nürtinger“ sind rausgeflogen

Das Häuflein der Aufrechten ist sehr überschaubar geworden aus Nürtinger Sicht. Bloß vier von zehn Teams, die noch im Bezirkspokal waren, haben den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten