Anzeige

Fussball

Fünf Mannschaften haben sich an der Spitze bereits abgesetzt

29.10.2018, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2: Tabellenführer TV Nellingen II macht nach der Pause Ernst – Ruit muss gegen die WSF kämpfen – Wendlingen II weiter Letzter

Auch die Unerfahrenheit einiger junger Spieler sorgte beim TSV Wendlingen II für die knappe und damit bittere 1:2-Niederlage gegen den TSV Wäldenbronn-Esslingen. Die Wäldenbronner gehören zu einem Quintett an der Spitze, das sich schon jetzt vom restlichen Feld abgesetzt hat. Den ersten Spielausfall gab es auch, die Partie FV Plochingen II gegen FV Neuhausen II wurde witterungsbedingt abgesagt.

TSV Wendlingen II – TSVW Esslingen 1:2

Nur knapp musste sich das junge Team des TSV Wendlingen II gegen den TSV Wäldenbronn-Esslingen geschlagen geben. Dabei gingen die Gäste durch Matthias Rathgeb (1., Foulelfmeter) ganz früh in Führung. „Eine ordentliche Leistung“, sagte Wendlingens Abteilungsleiter Sascha Strähle dennoch. „Am Ende hat es leider nicht gereicht.“ Weitere Tore: 0:2 (44.) Sascha Niederle, 1:2 (78.) Daniel Suck (Foulelfmeter).

TSV Scharnhausen – TSV Harthausen II 3:0

„Wir waren die überlegene Mannschaft“, wusste Scharnhausens Pressewart Georg Geiger. „Die Gäste verteidigten tief und hatten dadurch kaum Torchancen.“ Drilon Dula (48.), Ekrem Sentürk (53.) und Felix Kobelt (74.) legten den verdienten Sieg aber erst in Halbzeit zwei in trockene Tücher.

TB Ruit – Wernauer SF 2:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Fußball

Schiedsrichterin Guidara geehrt

Serafina Guidara von der Schiedsrichtergruppe Nürtingen ist bei der Aktion „Danke Schiri“ des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) und des Deutschen Fußballbundes (DFB) für ihr „herausragendes Engagement“ als Landessiegerin ausgezeichnet worden. „Für alle Preisträger ist ihre Tätigkeit als Schiedsrichter eine große Leidenschaft, die nicht…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten