Fussball

„Die schönste Stadt der Welt“

12.06.2014 00:00, Von Jürgen „Max“ Veith — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WM-Tagebuch: Jürgen „Max“ Veith ist hellauf begeistert von seiner ersten Station Rio de Janeiro

Auf dem Rückweg vom Besuch des Maracanã-Stadions entstand dieser spontane Schnappschuss mit Fans aus Mexiko, Ecuador, Italien, Japan, Deutschland und Österreich.
Auf dem Rückweg vom Besuch des Maracanã-Stadions entstand dieser spontane Schnappschuss mit Fans aus Mexiko, Ecuador, Italien, Japan, Deutschland und Österreich.

Eine Fußball-Weltmeisterschaft ist weit mehr als nur ein Sportereignis. Sie ist ein Fest der Kulturen – ein großes Zusammentreffen von Menschen aus aller Welt. Und mitten drin ist Jürgen „Max“ Veith, der Manager der TTC matec Frickenhausen. Mit einem WM-Tagebuch für unsere Zeitung lässt er seine Heimat teilhaben an den Eindrücken und Erlebnissen rund um das Faszinosum WM.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Fußball

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten