Anzeige

Fussball

Die nächsten Absagen drohen

21.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Kein Traumhobby ist das Fußballspielen für die Kreisliga-Spieler bei den gerade vorherrschenden Witterungsverhältnissen. Fünf Partien sollen morgen Abend in der A 2 auf den Plätzen in Schlaitdorf, Raidwangen, Grafenberg, Nabern und Dettingen nachgeholt werden. Nur zwei Vereine sind optimistisch, dass der Ball, wie geplant, rollen wird.

„Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es nicht gut aus“, berichtet Grafenbergs Trainer Peter Slavic, dass der Grafenberger Sportplatz vor allem an der Waldseite noch schnee- und eisbedeckt ist. Ob morgen die Partie gegen die SPV 05 Nürtingen stattfinden kann, war am Dienstag noch äußerst fraglich. „Unser holpriger Start ist auf die schlechte Vorbereitungsphase, bei der wir nur zweimal auf dem Platz trainieren konnten, zurückzuführen“, hofft der Coach des Tabellenführers auf besseres Wetter. Gerne spielen würde die SPV 05, die gerade einen richtig guten Lauf hat. „Wir reisen mit Erwartungen nach Grafenberg um auch dort etwas mitzunehmen“, hofft 05-Pressewart Michael Feil, dass der Ball in den Buckenwiesen rollt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Fußball

Kuhn ist Ehren-Obmann

Fußball: Gruppe Nürtingen zeichnet langjährige Schiedsrichter aus

Die Schiedsrichtergruppe Nürtingen hat im Rahmen ihres traditionellen Kameradschaftsabends, der mit rund 170 Personen in der Egerthalle in Raidwangen mit einem bunten Programm stattfand, zahlreiche langjährige Unparteiische ausgezeichnet. Unter den Augen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten