Anzeige

Fussball

Der TVU tut sich schwer

13.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 1

Sowohl Spitzenreiter TV Unterboihingen (2:0 gegen den TSV Lichtenwald), als auch der TSV Wolfschlugen (3:2 gegen den ASV Aichwald II) taten sich gestern über weite Strecken schwer, konnten die drei Punkte letztlich aber doch einfahren.

TV Unterboihingen – TSV Lichtenwald 2:0

„Das war gegen den Drittletzten wohlgemerkt ein zwar nie gefährdeter Sieg, aber diese Mannschaft muss in meinen Augen andere Ansprüche haben. Da waren zum Großteil wieder Individualisten am Werk, doch Fußball ist nun mal ein Mannschaftssport“, ärgerte sich TVU-Abteilungsleiter Christian Hiergeist. „Mit dieser Einstellung brauchen wir gegen Altbach oder Deizisau II gar nicht erst anzutreten“, grantelte er, „das war in meinen Augen die schlechteste Saisonleistung.“ Luca Reiser rettete dem Spitzenreiter den Dreier via Doppelpack (12., 56.).

TSV Wolfschlugen – ASV Aichwald II 3:2

Ein relativ gutes Kreisliga-B-Spiel sahen die Zuschauer gestern im Herdhau. Die „Hexenbanner“ hatten ein klares Chancenplus, gingen aber fahrlässig mit den Torchancen um. Michael Luik (2.), Bastian Behrndt (75.) und Marc Heidrich (78.) trafen dennoch für den TSVW bei Gegentreffern von Michel Georg (40.) und Frederik Ambos (86.). Aichwalds Noh Solomon sah kurz vor Schluss die Gelb-Rote Karte (90.). kls

Fußball

Nächstes Kapitel im Oberensinger Märchen

Fußball-Relegation: Die TSVO nimmt auch die zweite Hürde in Eislingen gegen Türkspor Neu-Ulm mit 3:1 und trifft nun im „Traumfinale“ auf den TSV Köngen

Das Märchen von der Rückkehr der TSV Oberensingen auf die überregionale Fußballbühne nach 44 langen Jahren ist um eine Erzählung reicher, jetzt fehlt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten