Fussball

Der Stachel sitzt noch immer tief

30.11.2012 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Zum Saisonauftakt fertigte Frickenhausen die SF Schwäbisch Hall mit 3:0 ab, morgen steigt das Rückspiel

Sollte die Fußball-Verbandsliga dem Wintereinbruch trotzen, tritt der FC Frickenhausen am Samstag (14 Uhr) zum ersten Rückrundenspiel bei den Sportfreunden Schwäbisch Hall an. Die Haller liegen auf dem dritten Tabellenplatz und blieben zuletzt drei Mal in Folge ohne Gegentor.

Zwei frühe Tore gelangen dem FCF im Hinspiel gegen die Sportfreunde. In dieser Szene beharkt sich Frickenhausens Wlasios Kotaidis (rechts) mit einem Haller. Im Hintergrund Manuel Horeth. Foto: Urtel
Zwei frühe Tore gelangen dem FCF im Hinspiel gegen die Sportfreunde. In dieser Szene beharkt sich Frickenhausens Wlasios Kotaidis (rechts) mit einem Haller. Im Hintergrund Manuel Horeth. Foto: Urtel

Das sah beim Saisonauftakt in Frickenhausen noch ganz anders aus. Nach sechs Minuten brachte Coskun Isci den FCF in Führung. Sieben Minuten später traf Emrah Polat zum 2:0. „So werden wir uns nicht mehr auskontern lassen“, erklärt Schwäbisch Halls Trainer Thorsten Schift im Rückblick auf den 3:0-Auftaktsieg der Frickenhausener. Das dritte Tor erzielte Michael Renner im zweiten Durchgang. Für Schifts Mannschaft, die nach einer durchwachsenen Vorbereitung geschwächt bei der Täleself antrat, war dieses Spiel mit einem Hallo-Wach-Effekt verbunden: Anschließend feierten die Sportfreunde fünf Siege in Serie. Inzwischen liegt Schwäbisch Hall auf dem dritten Tabellenrang. „Wir haben uns stabilisiert und viel Selbstvertrauen getankt“, sagt Schift, der die Stärke seines Teams vor allem in der „mannschaftlichen Geschlossenheit“ sieht. Und in der Abwehr. Erst 13 Gegentore in 15 Spielen bedeuten den besten Wert in der Verbandsliga Württemberg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Fußball

Trügerische Zwischenbilanz

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten