Anzeige

Fussball

Der FCF verschafft sich etwas Luft

30.04.2018, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Verdienter 2:1-Sieger in einem intensiv geführten Spiel gegen Abstiegskonkurrent TSV Bad Boll

Einen verdienten Sieger gab es am gestrigen Sonntag im Landesligaspiel zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Bad Boll. Der Aufsteiger aus dem Neuffener Tal hatte vor allem im zweiten Spielabschnitt zahlreiche hochkarätige Einschussmöglichkeiten und hätte die Partie schon früher für sich entscheiden müssen. So aber musste die Mayer-Truppe bis zum Schluss alles geben, um den knappen 2:1 Sieg über die Zeit zu retten.

Yannik Kögler (links) brachte den FC Frickenhausen früh in Front, am Ende gelang gegen den TSV Bad Boll ein wichtiger 2:1-Sieg. Foto: Just

Zuvor sahen die Besucher von beiden Teams eine intensiv geführte Begegnung, in der die kämpferischen Momente eindeutig im Vordergrund standen. „Es stimmt mich überaus positiv, wie sich meine junge Mannschaft im Abstiegskampf präsentiert. Der Sieg ist auch verdient, weil wir mehr Spielanteile und auch die besseren Tormöglichkeiten hatten“, freute sich FCF-Trainer Martin Mayer über den Dreier, der seiner Mannschaft wieder etwas mehr Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft.

Ok
Anzeige

Fußball