Anzeige

Basketball

Remis im letzten Test

19.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball

Mit einem 85:85-Remis haben die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights die Testspielphase beendet. Bei der Neueröffnung der neuen Spielstätte von Ligakonkurrent Ehingen traten die Ritter aufgrund von Verletzungsproblemen nur zu siebt an. Ohne Cardell McFarland (Knie), Keith Rendleman (Sprunggelenk), Tim Koch (Fußgelenksentzündung) und Brian Wenzel (Knieprellung) startete die Mannschaft von Trainer Mirolybov mit Kapitän Andreas Kronhardt, Elijah Allen, Justin Hedley, Charles Barton und Levi Giese. Mit 27:25 für die Knights ging es in die erste Viertelpause, zur großen Pause führten sie 48:37. Die Ritter verwalteten daraufhin ihren Vorsprung, konnten sich jedoch nicht weiter absetzen. Im Schlussviertel mussten die Knights dann jedoch dem hohen Tempo und der kurzen Bank Tribut zollen. Am Ende trennte man sich mit einem Unentschieden. Aufgrund der vielen verletzten Spieler auf beiden Seiten entschieden die Coaches, keine Verlängerung zu spielen. Knights-Kapitän Andreas Kronhardt war mit 29 Punkten Topscorer. Die Ritter hoffen nun auf einige Rückkehrer vor dem ersten Spieltag in Baunach am Samstag. cs

Basketball

Starke Leistung nicht belohnt

Basketball-Landesliga: TG Nürtingen muss sich am Ende dem Meister geschlagen geben

Lange Zeit hatten Nürtinger Basketballer den Landesliga-Tabellenführer und Meister BSG Vaihingen/Sachsenheim am Rande einer Niederlage. Am Ende leisteten sich die TGler aber doch zu viele Ballverluste und verloren trotz…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten