sp-ballerlei

23.06.2012, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spieler und Söhne soll man nicht anbrüllen“, hat der spanische Nationaltrainer Vicente del Bosque in einem Interview vor der Fußball-Europameisterschaft gesagt. Dies ist ein auch für den Alltag sinnvoller Rat. So weit, wie es del Bosque empfiehlt nicht kommen zu lassen, würden wir auch gar nicht gehen. Auch bezüglich des Folgenden nicht, obwohl das Ganze äußerst verzwickt und mitunter ziemlich ärgerlich ist und einem gut und gerne einmal ordentlich der Kragen platzen könnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Ballerlei

Schiedsrichter sind immer wieder Zielscheibe von unzufriedenen Sportlern, Fans oder Funktionären. Wundern darf man sich deshalb schon lange nicht mehr, dass immer weniger Menschen bereit sind, sich Wochenende für Wochenende heftigsten verbalen Ergüssen und manchmal sogar körperlichen Angriffen auszusetzen. Dass es auch anders geht, zeigt ein…

Weiterlesen

Mehr Ballerei Ballerlei-Archiv