Anzeige

Sport

Zwei erste Plätze

10.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Voltigieren: Turnier in Herrenberg

Der Voltigierverein Raidwangen kehrte mit zwei ersten Plätzen aus Herrenberg zurück. Sowohl die A-Gruppe, als auch Lea Kramer im Einzel siegten beim Turnier des RFV Herrenberg.

Lea Kramer gelang es, im L-Einzel mit ihrer Longenführerin Dominique Goller und dem Pferd Quäntchen Glück in der Pflicht ihre Trainingsleistungen voll abzurufen. Die Kür lief noch nicht ganz wie gewünscht, da ihr Pferd zum Schluss etwas unkonzentriert wurde. Kramer, Goller und Quäntchen steigerten sich aber im Vergleich zum letzten Turnier und holten sich den ersten Platz mit der Wertnote 5,9 und eine goldene Schleife ab.

Claudia Probst longierte das Pferd Rio de Janeiro und ermöglichte somit den Voltigierern der A-Gruppe eine sehr gute Grundlage für ihren Auftritt im Pflichtwettbewerb. Ein erster Platz mit der Wertnote 4,673 belohnte die gesamte Truppe für ihren harmonischen Auftritt. Die Übungen „Fahne“ und „Liegestütz“ bewerteten die Richter mit am besten, was zeigt, dass sich das intensive Training, vor allem von Ganzkörperstabilisationsübungen, lohnt. Anna Stadler, Frieder Probst, Charlotte Reusch, Laura Mall, Sarah Goller, Lara Hendreich und Amelie Reiss freuten sich über den obersten Platz auf dem Siegertreppchen. vei

Anzeige

Sport

Der Betzenberg ist schwer zu erklimmen

Kreisliga B, Staffel 4: Andreas Schmid soll den Vorjahresdritten TSV Neuenhaus in die Kreisliga A führen – Der TSGV Großbettlingen wird auch hoch gehandelt

Die beiden letztjährigen Erstplatzierten Türkspor Nürtingen 73 und TSV Oberensingen sind aufgestiegen, daher sehen die Klassenkameraden im…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten