Anzeige

Sport

Zizishausen niedergekämpft

07.11.2011, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: TSV gab gegen Blaustein Führung aus der Hand und verlor 26:30

Der TSV Zizishausen landete nach dem Sieg in Plochingen wieder auf dem Boden der Tatsachen und verlor beim 26:30 gegen den TSV Blaustein sein zweites Heimspiel in Folge. Mitaufsteiger Blaustein kletterte nach diesem Erfolg auf Platz zwei hinter der MTG Wangen.

Nun könnte man meinen, dass die Niederlagen gegen eines der Top-Teams kein Beinbruch ist, doch schmerzlich ist die Pleite gegen Blaustein schon, wenn man bedenkt, dass die Zizishäuser in der zweiten Hälfte bereits mit 21:17 (42.) in Front lagen. Blaustein, das laut Trainer Stephan Hofmeister wegen Verletzung und Krankheit mit dem letzten Aufgebot antrat, überzeugte mit unbändigem Kampfgeist und nutzte vor allem mit einer sehr harten Abwehr die recht hohe Toleranzgrenze des Schiedsrichtergespanns.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Packt’s die TG Kirchheim diesmal?

Kreisliga B, Staffel 6: Turngemeinde gilt erneut als Top-Favorit – Absteiger Ötlingen und Unterlenningen wollen gleich wieder rauf

Mit 15 Teams startet die B6 am Sonntag in die neue Saison 2019/2020. Als klarer Top-Favorit geht die TG Kirchheim ins Rennen, 13 von 17 Stimmen entfielen bei der Umfrage…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten