Anzeige

Sport

Wolfschlugen behält Überblick

24.10.2011 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Bei 29:27-Sieg unbeeindruckt von ruppigen Gästen aus Saulgau

Der TSV Wolfschlugen kam zu einem wichtigen 29:27-Heimerfolg gegen den TSV Bad Saulgau. Er war hochverdient, hätte aber deutlicher ausfallen müssen. Aber die „Hexenbanner“ ließen zahlreiche Chancen liegen oder scheiterten immer wieder am überragenden Saulgauer Torhüter David Bakos, der vor allem in der zweiten Hälfte über sich hinauswuchs.

Aufgrund erneuter kurzfristiger Ausfälle hatte Trainer Alen Dimitrijevic doch einige Sorgen hinsichtlich seiner Aufstellung, denn Max Schlichter war krank, Fabian Sokele brach im Training das Nasenbein, Steffen Stoll hat weiter Knieprobleme und Michi Kutschbach und Christoph Wiesinger sind noch im Aufbautraining. So lag große Verantwortung bei den A-Jugend-Spielern, die aber ihre Sache sehr gut machten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten