Anzeige

Sport

WFV hebt Urteil auf

29.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga

Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat der Berufung des TSV Köngen stattgegeben. Die Köngener, denen die am 28. März angesetzte, aber nicht ausgetragene Partie gegen den TSV Grafenberg vom Sportgericht Neckar-Fils mit 0:3 Toren als verloren gewertet wurde, haben damit Recht bekommen und das ursprüngliche Urteil aufgehoben. Das Spiel wird dadurch mit 3:0 Toren für den Tabellendritten gewertet. Das Sportgericht Neckar-Fils hatte es in seinem Urteil als erwiesen angesehen, dass die Köngener es versäumt hatten, ein Spielfeld zur Verfügung zu stellen. Der WFV schiebt den Schwarzen Peter nun allerdings den Grafenbergern zu und begründet dies damit, dass sie die erforderliche 45-minütige Wartezeit nicht eingehalten und vor deren Ablauf das Köngener Sportgelände verlassen hätten. jsv

Die aktuelle Bezirksliga-Tabelle

TSV Köngen –  TSV Grafenberg  Urteil 3:0

 1. ( 1) TSV Deizisau 28  20   4   4  61:21  64

 2. ( 2) TSV Weilheim 28  19   5   4  65:30  62

 3. ( 3) TSV Köngen 28  17   5   6  60:28  56


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten