Anzeige

Sport

Wendlingen II hat den TVU II im Auge

05.03.2009, Von Jörn Kehle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberboihingen II setzt auf den Nachwuchs und will unter die ersten zehn

Im unteren Tabellendrittel der B 3 herrscht eine Dreiteilung. Drei Teams haben noch Anschluss ans Mittelfeld, zwei befinden sich im absoluten Niemandsland und zwei liegen weit abgeschlagen am Tabellenende. Der TSV Wendlingen II hat dabei noch die besten Chancen, einige Plätze zu klettern, liegt er doch nur fünf Punkte hinter dem Fünften TV Unterboihingen II.

Einen guten Mittelfeldplatz wollte der TSV Wendlingen II am Saisonende belegen. Derzeit liegen die TSVler als Achter ganz gut im Rennen und sind nur knapp hinter der angestrebten Platzierung zurück. „Es ist sehr ärgerlich, dass uns in den Schlussminuten oftmals die Puste ausgegangen ist“, sagt Trainer Reiner Rodloff, „dadurch haben wir viele Punkte unnötig verschenkt.“

Teilweise habe man sich durch Undiszipliniertheiten selbst geschadet und hoffe, dass dies nun besser werde. „Wir wollen uns noch um ein bis zwei Plätze verbessern“, gibt Rodloff als Richtung vor. Für das erste Spiel gegen den TFC Köngen rechnet sich Rodloff etwas aus, hätte man doch schon beim 0:2 in der Vorrunde gewinnen müssen. „Wir waren ganz nah dran und haben sehr gut ausgesehen“, erinnert sich Rodloff. „Deshalb wollen wir diesmal die drei Punkte im Lauterstadion behalten.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport