Anzeige

Sport

Wehret dem Schlendrian

08.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Isik fordert Rückkehr zu alten Tugenden

Wer glaubt, dass beim FC Frickenhausen die Luft raus ist, der irrt. „Man muss immer an die eigene Chance glauben“, sagt Trainer Murat Isik. Platz zwei, die Relegation also, ist durchaus noch drin. Nach zwei sieglosen Spielen muss dann allerdings morgen beim VfL Sindelfingen ein Sieg her.

Das 0:6 gegen Hollenbach haben die Kicker aus dem Neuffener Tal mit dem 1:1 in Biberach einigermaßen weggesteckt. Murat Isik bereiten die letzten beiden Auftritte trotzdem etwas Kopfzerbrechen. „Für uns ist es jetzt wichtig, dass wir uns wieder fangen und nicht alles kaputt machen, was wir uns die Saison über erarbeitet haben“, sagt er. Er fordert die Rückbesinnung auf das, was sein Team so stark gemacht und ausgezeichnet hat – auf die mannschaftliche Geschlossenheit.

Spielerisch hat der FCF fraglos immense Fortschritte gemacht. Nun aber scheint der Biss abhanden gekommen zu sein, den man einfach braucht, um erfolgreich zu sein. „Einige wollen nur noch spielen“, wird der Frickenhäuser Trainer deutlich. Einsatzwillen, Laufbereitschaft und taktische Disziplin hat er zuletzt vermisst. „Basics“ nennt er diese Komponenten. „Die dürfen wir nicht vergessen.“ Diesem einsetzenden Schlendrian kann er nur dadurch begegnen, dass er die, die nicht mitziehen, auf die Ersatzbank verbannt.

Hiobsbotschaft: FCF-Kapitän Martin Mayer fällt aus


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Alina Kenzel schafft Platzrekord

Leichtathletik: Vorjahressiegerin wiederholt ihren Triumph beim Werfertag in Nürtingen

Was sich in den vergangenen Jahren zu einem hochkarätigen Werfer-Meeting entwickelte, litt in diesem Jahr unter einem Teilnehmerrückgang. Nur 55 Athleten waren in die Nürtinger Neckarau gekommen. Der Grund lag auf…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten