Anzeige

Sport

Volleyball-A-Klasse 2 West, Damen

07.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-A-Klasse 2 West, Damen

Trotz Aufbäumens am Ende gegen das Spitzenduo nichts Zählbares

Mit zwei weiteren Niederlagen behält die erste Damenmannschaft des TSV Linsenhofen die Rote Laterne und steht damit kurz vor dem Abstieg. Eigentlich hatten die TSVL-Damen an diesem letzten Heimspieltag der Saison nichts Zählbares erwartet. Mit der TSG Tübingen als Zweitem und dem Tabellenführer TSV Eningen kamen die beiden Spitzenteams der Liga in die Otto-Maisch-Halle und alles andere als zwei deutliche Niederlagen wären bereits ein Teilerfolg gewesen. Doch was dann folgte, war für alle Beteiligten auf Linsenhofer Seite nicht zu begreifen.

Hoch motiviert und sehr konzentriert gingen die TSVL-Damen in die erste Begegnung gegen die Tübinger Damen. War der erste Satz bis zum 18:18 noch ausgeglichen am Ende mussten sich die Gastgeberinnen doch noch deutlich mit 20:25 geschlagen geben , konnten die Sätze zwei und drei hoch überlegen gestaltet werden. Die Tübinger Damen hatten dem druckvollen und variantenreichen Spiel der TSVL-Damen kaum etwas entgegenzusetzen und gerieten in beiden Sätzen in hohen Rückstand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Der Dominanz folgt das Durcheinander

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Ein 1:8-Negativlauf in der zweiten Halbzeit bringt den TSV Zizishausen um die Meriten

Was für ein heftiger Nackenschlag für Oberliga-Aufsteiger TSV Zizishausen. Nach 40 Minuten gegen den bis zu diesem Zeitpunkt noch Tabellenzweiten SG Pforzheim/Eutingen mit sechs…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten