Anzeige

Sport

Verkehrte „Hexenbanner“-Welt

28.09.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Personalprobleme trügen das positive Bild

„Uns fehlt’s einfach an Konstanz.“ Stephan Hartenstein, der Trainer des TSV Köngen II, hat die Diagnose, aber noch kein Rezept gegen den regelmäßigen Leistungsabfall seiner Schützlinge nach der Pause. Gegen den SC Altbach soll das am Donnerstag anders werden. Da hat sich Hartenstein für die Pause eine besondere Maßnahme einfallen lassen. Welche, wollte er allerdings nicht verraten.

Ob’s hilft, wird man sehen. Jedenfalls hofft Hartenstein darauf, dass der nächste Gegner zu packen ist, zumal der SCA keineswegs befriedigend aus den Startlöchern gekommen ist: „Wir werden versuchen, die Unsicherheit auszunutzen und mindestens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten