Anzeige

Sport

Ungenügende Chancenverwertung

03.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartailfingen muss sich gegen Neuffen mit einem Punkt begnügen

Im Neckartailfinger Aileswasen standen sich die schwächste Heimmannschaft und das erfolgloseste Auswärtsteam gegenüber, dementsprechend gestaltete sich das Niveau dieses Bezirksligaderbys. Nur wenige Szenen konnten bei den annähernd 300 Zuschauer Frühlingsgefühle wecken. Das insgesamt für den VfB Neuffen etwas glückliche 1:1 brachte diesen im Abstiegskampf nicht weiter und der TSV Neckartailfingen versäumte es, sich mit einem eingeplanten Dreier weiter von den gefährdeten Rängen abzusetzen.

Die erste gefährliche Aktion startete die Wisniewski-Elf, als Daniel Birkmaier eine Hereingabe nur knapp vorbeilenkte (8.). Dies war für die schläfrigen Hausherren wohl nicht Warnung genug, denn drei Minuten später ließen sie sich über die linke Seite erneut überrumpeln. Marco Gaidosch verschätzte sich bei einem hohen Ball gewaltig. Birkmaier konnte flanken und Dennis Widmaier schoss vom Elfmeterpunkt völlig ungehindert zur Neuffener Führung ein.

Dies schien aber nun doch der Hallo-wach-Effekt für die Grünhemden gewesen zu sein, denn sie schlugen schnell zurück. Ein Klassepass von Toni Farruggia fand den startenden Kai Bauknecht, der am herausstürzenden Kevin Hartlieb vorbei ins lange Eck traf (15.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Sport