Anzeige

Sport

Unbändiger Unterensinger Kampfgeist

24.03.2009, Von Frank Schlipf — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim 31:29-Sieg über Laupheim zeigt der SKV in der Schlussphase den größeren Siegeswillen

Durch einen 31:29-Erfolg gegen die HV RW Laupheim schaffte der SKV Unterensingen einen versöhnlichen Abschluss im letzten Heimspiel der Landesliga-Saison und festigte damit seinen Platz im Tabellenmittelfeld.

Die Hausherren fanden zunächst nur sehr schwer ins Spiel. Vermeidbare Fehler im Angriff sowie Unkonzentriertheiten in der Abwehr führten dazu, dass die Gäste Tor für Tor davonzogen. Beim 0:4 hatte der SKV die Chance durch einen Siebenmeter zu verkürzen, scheiterte jedoch am Pfosten. Im Gegenzug trafen die Gäste zum 5:0.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Sport

Wolfschlugens Top-Talent – erst Nationalteam, dann zum Lokalrivalen?

„Sie ist vielleicht das größte Talent, das wir jemals bei uns hatten“, sagt Rouven Korreik, Trainer des Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Wolfschlugen, über Leonie Dreizler (Mitte rechts). Aktuell bestreitet die Handballerin aus der „Hexenbanner“-Jugend im Rahmen eines Lehrgangs der deutschen U17-Nationalmannschaft eine Reihe an Testspielen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten