Anzeige

Sport

Unangenehme Aufgabe

22.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga: TGN muss zur HSG Ostfildern

Eine höchst unangenehme Aufgabe steht der TG Nürtingen ins Haus: Morgen um 20 Uhr muss sie in der Körschtalhalle in Scharnhausen gegen den Tabellennachbarn HSG Ostfildern antreten.

Noch sehr gut in Erinnerung ist der am Ende äußerst knappe Erfolg gegen den momentanen Tabellensechsten im Hinspiel. Ein Vier-Tore-Vorsprung geriet kurz vor Spielschluss noch einmal in Gefahr und die TGN rettete gerade noch den 32:31-Sieg gegen die spielstarke HSG. Ostfildern besitzt auf jeder Position genügend Spielerpotenzial, um jede Mannschaft in dieser Spielklasse in ernsthafte Verlegenheit zu bringen. Zwar hegt das Team von den Fildern keine großen Ambitionen mehr in Richtung Relegationsspiele, so der Tenor der Mannschaftsleitung nach der knapp verlorenen Partie gegen Wolfschlugen, jedoch bleibt die Frage, ob dies wörtlich genommen werden darf. Eine relativ entspannte Tabellensituation kann sowohl positive wie negative Folgen nach sich ziehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten