Anzeige

Sport

Übersäuert aufs Podest

04.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wintertriathlon: Frickenhäuser Otto Lingk holt DM-Bronze

Bei den Deutschen Wintertriathlon-Meisterschaften in Oberstaufen belegte Otto Lingk vom TSV Frickenhausen bei schwierigen Bedingungen den dritten Platz.

Otto Lingk auf dem Weg aufs Podest
Otto Lingk auf dem Weg aufs Podest

Zum 16. Mal hatte Oberstaufen die Wintertriathleten eingeladen und die Organisatoren hatten eine große Energieleistung vollbracht, um die Skatingstrecke wettkampftauglich herzustellen. Die letzten Schneereste um Kalzhofen wurden zur Präparierung des schmalen Schneebandes auf grüner Wiese zusammengekratzt und die Wechselzone und Teilstrecken mussten abgeändert werden, damit ein Wettkampf überhaupt möglich wurde.

Am vergangenen Sonntag starteten dann die Jugendlichen, die Jedermänner und die Altersklasse über 60 auf die vorgegebenen Streckenlängen: drei Kilometer Laufen, sieben Kilometer Mountainbike und viereinhalb Kilometer Skating. Mit am Start war auch Otto Lingk vom TSV Frickenhausen. Nach der Laufdisziplin lag er in 10.27 Minuten auf Rang vier, wechselte dann auf das Rad. Nach kurzer Einroll-Phase konnte er sich hier bereits auf Rang drei vorarbeiten, bevor nach 18.47 Minuten mit gutem Vorsprung der Wechsel zum Skating anstand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Anzeige

Sport