Anzeige

Sport

TSV Wernau II: Franco Feil legt Traineramt nieder

17.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Info

Beim TSV Wernau II hat Trainer Franco Feil sein Amt niedergelegt. Am 3. November hat Feil bereits seinen Rückzug erklärt. „Das hat nichts mit der Mannschaft zu tun“, sagt er, „die steht ja recht gut da.“ Als Grund für seinen Schritt führt er an, dass sich die Abteilungsführung und er nicht einigen konnten, wie es nach dem Rücktritt von Dieter Hiller, dem Trainer der ersten Mannschaft, weitergehen soll. „Es hat Unstimmigkeiten bei den Absprachen zwischen Feil und der Abteilungsleitung gegeben“, präzisiert Spielleiter Hans-Jürgen Tix. Die Aufgabenverteilung sei nicht klar gewesen, nachdem Feil, der zuvor die Reserve betreute, zum Erste-Mannschafts-Trainer aufgestiegen war. Als Übergangslösung haben sich die Wernauer für Michael Breier entschieden. Breier hatte den TSV schon zuvor trainiert und der Kontakt zu ihm ist nie abgebrochen. Dennoch sind die Wernauer auf Trainersuche. In der Winterpause hoffen sie, ihren vierten Coach in dieser Saison präsentieren zu können. uba/jsv


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Sport

Meisterschaftsfavorit wider Willen

Kreisliga A, Staffel 2: Grafenbergs Trainer Slavic muss ohne zwei Leistungsträger auskommen – Der TSV Oberboihingen gilt als aussichtsreichster Gegenspieler

Ein kräftiges Facelifting hat die Staffel 2 der Kreisliga A gegenüber der Vorsaison erfahren: Neun Vorjahresmitglieder müssen sich an gleich sechs…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten