Anzeige

Sport

Tolga Ongar hat kein gutes Gefühl

22.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2: FCN II erwartet Wernau – Merkle fordert Vollgas

Wenn man von einer positiven Überraschung sprechen kann, so ist dies zweifelsohne der FC Nürtingen 73 II. Es ist beachtlich, was die Ongar-Truppe bisher geleistet hat. Die Tabelle lügt nicht (25 Punkte aus zehn Spielen).

Geht der Höhenflug des FCN II weiter? 73-Spielertrainer Tolga Ongar tritt ausgerechnet jetzt auf die Euphoriebremse. Nicht ganz zu Unrecht, die Wernauer sind immerhin Fünfter. „Ich habe so meine Bedenken, vertraue aber meinen Jungs voll und ganz“, sagt Ongar, „wir wollen die Serie fortsetzen und spielen voll auf Sieg. Wenn am Ende nur ein Punkt herausspringt, reißt uns auch keiner den Kopf runter.“ Sein Gegenüber Dieter Hiller setzt sich einen Punkt als Minimalziel. „Wenn wir an die Leistung vom Sonntag gegen Spitzenreiter Ruit anknüpfen und bei den Standards besser aufpassen, dann ist das auf jeden Fall drin.“ Stammkeeper Jan Dagott steht wieder zur Verfügung, dafür bereichert Michael Friedmann das nicht gerade kleine Lazarett des TSV Wernau. „Die, die auf dem Platz stehen, müssen es richten, da hilft kein Jammern“, sagt Hiller.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Sport