Anzeige

Sport

Tischtennis

14.02.2006 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis

Abteilung tritt nach 22 Jahren aus dem SV Reudern aus und schließt sich dem TSV Oberboihingen an

Bei der Tischtennisabteilung des SV Reudern geht es sportlich steil nach oben. Die erste Mannschaft steht vor dem Aufstieg in die Bezirksklasse und damit vor dem größten Erfolg seit Bestehen, die Zweite kann den Sprung in die A-Klasse schaffen. Hinter den Kulissen knirscht es allerdings ge-waltig, und das schon seit Jahren. Jetzt se-hen die Tischtennis-Verantwortlichen keinen anderen Ausweg mehr, als sich vom SVR zu trennen.

Nach den Osterferien geht das 22-jährige Kapitel Tischtennis bei den „Hirschen“ zu Ende, die Abteilung wird aufgelöst und die etwa 50 Mitglieder schließen sich dem TSV Oberboihingen an. Gestern Abend teilte Abteilungsleiter Thomas Pfeiffer den Beschluss der Vorstandschaft mit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten