Anzeige

Sport

Timm erneut beste Baden-Württembergerin

02.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Deutschland-Preis der Ponyreiter in der Vielseitigkeit vertrat Finja Timm aus dem Stall Hohenneuffen bei der „Goldenen Schärpe“ in Höfen (Niedersachsen) mit ihrem Deutschen Reitpony Mara Mystery Baden-Württemberg. Sie belegte in der Einzelwertung den dritten Platz. Bei dem dreitägigen Wettkampf für Vielseitigkeitsreiter treten die Bundesländer in den Disziplinen 2000-Meter-Lauf des Reiters, Theorie, Vormusterung, Dressur, Geländeritt und Springen gegeneinander an. Somit konnte sie ihren Erfolg von Anfang Juni, wo sie in Kreuth (Bayern) als beste Baden-Württembergerin bei der „Goldenen Schärpe“ für Pferde abschnitt, auch in der Vielseitigkeit der Ponyreiter wiederholen. cfa

Sport

Flattern beim großen Finale die Nerven?

Fußball-Relegation: Herausforderer TSV Oberensingen und der TSV Köngen kämpfen in Wernau um den letzten Landesliga-Platz

Die TSV Oberensingen will zurück in die Landesliga, nach 44 unendlich lang anmutenden Jahren in der fußballerischen Bedeutungslosigkeit. Der TSV Köngen möchte den Absturz in die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten