Anzeige

Sport

TGN hielt lange Zeit mit

19.09.2011 00:00, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga Süd, Frauen: Beim Titelfavoriten in Herrenberg am Ende aber 28:23 unterlegen

Mit 28:33 mussten sich die Handballerinnen der TG Nürtingen dem Titelaspiranten SG H2Ku Herrenberg geschlagen geben. Dennoch war das Trainergespann Günther-Schweizer nicht gänzlich unzufrieden. „Es war lange ein Spiel auf Augenhöhe – wir können in der Dritten Liga auf jeden Fall mithalten“, konstatierte Trainer Wilfried Günther danach.

Wo steht die TG Nürtingen in der Dritten Liga wirklich? Diese Frage stellten sich viele nach dem deutlichen Auftaktsieg gegen Zweitliga-Absteiger Albstadt in der vergangenen Woche. Die Antwort folgte beim ersten Auswärtsspiel bei der SG H2Ku Herrenberg. Mit 33:28 setzte sich der Favorit durch.

„Trotz der Niederlage hat uns das Spiel gezeigt, dass wir auch mit Mannschaften wie Herrenberg mithalten können“, stellte Trainer Wilfried Günther fest. So begegneten sich die beiden Mannschaften lange Zeit auf Augenhöhe. Bis Mitte der ersten Halbzeit hielt die TG hervorragend mit, ging immer wieder auch selbst in Führung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport