Anzeige

Sport

TGler 17 Mal auf dem Podest ganz oben

15.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwimmen: Beim 44. Internationalen Meeting in Berkheim

Der Auftakt zu den Freibad-Wettkämpfen in Esslingen-Berkheim verlief für die Schwimmer der TG Nürtingen äußerst erfolgreich. 17 Gold-, 14 Silber- und 15 Bronzemedaillen durften sich die 41 TGN-Starter beim 44. Internationalen Schwimmfest umhängen lassen. Bei den 4×100-Meter-Freistil- und 4×100-Meter-Lagenstaffeln stellte die SSG Filder-Neckar-Teck jeweils zwei Mannschaften und gewann Gold und Bronze (Freistil) sowie Silber und Bronze (Lagen).

31 Vereine mit 723 Schwimmern traten bei tropischen Temperaturen an und absolvierten insgesamt 2505 Einzelstarts. Den TGN-Sportlern gelangen eine Woche nach dem Trainingslager im italienischen Caorle acht neue Vereinsrekorde durch Malgorzata Mazur, Nico Hemmerich und Marvin Maierhöfer sowie insgesamt 131 persönliche Bestzeiten auf der langen 50-Meter-Bahn. Zudem qualifizierten sich im jüngeren Jahrgang Finja Stoll, Matti Maiero und Kalle Maeiro sowie im älteren Jahrgang Mazur, Hemmerich und Maierhöfer für die Württembergischen Meisterschaften.

Mazur und Hemmerich brachten zusätzlich das Kunststück fertig, bei allen Starts Medaillen zu erschwimmen. Weitere Goldmedaillen sicherten sich Leonie Ninfa Lo Bue, Julia Heszler und Maierhöfer. hem

Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten