Anzeige

Sport

Stoppen „Häfner“ Primus Altdorf?

17.09.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4

Absteiger TSV Altdorf marschiert und marschiert. Der SV Aich bekam am Donnerstag bei seiner 2:5-Niederlage auf dem Altdorfer Wasen den momentanen Lauf der Walz-Schützlinge zu spüren.

Ob die Altdorfer allerdings als Primus acht Tage später den Erzrivalen empfangen, hängt vom morgigen Sonntag ab, schließlich ist der Gang auf den Neuenhäuser Betzenberg auch heuer kein leichter. „Das sehe ich genauso, da hebt sich mein Zeigefinger, dort oben ist es immer schwer zu spielen. Wir nehmen auch weiterhin alles mit, was wir kriegen können, doch als Topfavoriten sehe ich uns nicht“, so TSVA-Coach Reiner Walz eher bescheiden. Bei den „Häfnern“ hat der Umbruch längst stattgefunden, in dieser Saison wird aber voraussichtlich ein Tick fehlen, um mit den Topfavoriten mitzuhalten. Ärgern wollen sie die Altdorfer allemal, was denn auch Coach Peter Weinmann bestätigt. „Das 3:1 bei den gut gestarteten Grafenbergern zuletzt war der Einschlag in die richtige Richtung“, meint Weinmann.

Wie Altdorf ist auch der TV Bempflingen noch verlustpunktfrei, allerdings hat er die schlechtere Tordifferenz. Die sechs Treffer aufzuholen dürfte morgen am Waldeck gegen Grafenbergs bisher sehr starke Reserve äußerst schwierig werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten