Anzeige

Sport

Sener Senel erlöst FC Nürtingen

31.08.2009, Von Jörn Kehle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B 3: FCU-Trainer Schmidt nach Remis gegen Wernauer SF nicht zufrieden

Der TSV Wolfschlugen konnte beim 2:1 im Derby mit dem FV Neuhausen II knapp die Oberhand behalten. Der GFV Makedonikos entführte beim 3:2-Erfolg die drei Zähler aus Unterboihingen. Dem Spitzenreiter FC Nürtingen 73 ist beim 3:2 in der Fuchsgrube die Wiedergutmachung geglückt.

Der FC Unterensingen II trennte sich von den Wernauer SF 1:1, die TSV Oberensingen II gewann mit 2:1 beim TB Neckarhausen II. Der TSV Wendlingen II musste sich dem VfB Reichenbach II mit 1:2 geschlagen geben.

FC Unterensingen II – Wernauer SF 1:1

Eine ausgeglichene erste Halbzeit lieferten sich der FCU II und die Wernauer SF. Mit der zweiten Möglichkeit gingen die Gäste durch Vedat Atantas in Führung (39.). Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Giancarlo Misciali die Chance zum Ausgleich, traf jedoch nur den Querbalken. Nach dem Wechsel erspielten sich die Gastgeber ein optisches und spielerisches Übergewicht, allerdings dauerte es bis zur 83. Minute, ehe Andreas Elze zum 1:1 traf. Roberto Misciali vergab zwei Minuten vor dem Ende die große Chance zum Siegtreffer. Mit dem Punkt war FCU-Trainer Steffen Schmidt nicht ganz zufrieden: „Trotz des späten Ausgleichs hätten wir gewinnen müssen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport