Anzeige

Sport

Schuwje bester Spieler

21.08.2013 00:00, Von Peter Eidemüller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Behindertensport: Deutschland bei Rollstuhlrugby-EM Vierter

Das Minimalziel ist erreicht, die Enttäuschung trotzdem groß: Dank des vierten Platzes bei der Europameisterschaft im Rollstuhlrugby im belgischen Antwerpen hat die deutsche Nationalmannschaft um Thomas Schuwje aus Oberlenningen zwar das Ticket für die WM 2014 sicher. Dennoch trauern der 29-Jährige und seine Teamkollegen einer verpassten Medaille hinterher.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ist der frühere Köngener Fußballer Thomas Schuwje von den Europameisterschaften im Rollstuhlrugby nach Oberlenningen heimgekehrt. Der 29-Jährige war von der Trainern aller zwölf EM-Teams zum besten Spieler des Turniers in seiner Schadensklasse gewählt worden, erhielt dafür einen Pokal. „Das hat zwar lange kein Deutscher mehr geschafft“, so Schuwje, „aber ich würde die Trophäe sofort gegen eine Medaille eintauschen, wenn das möglich wäre.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten