Anzeige

Sport

Schon mitten im Abstiegskampf

13.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Wendlinger Herren verlieren

Auf eigener Anlage setzte es für die erste Herrenmannschaft des TC Wendlingen eine derbe Niederlage gegen Ötlingen. Bei nur vier Spielen in dieser Saison insgesamt müssen sie jetzt schon um den Klassenerhalt kämpfen.

Auch für die Damen I war in ihrem ersten Verbandsspiel gegen Plochingen nichts zu holen, die Damen II gingen in Beuren ebenfalls leer aus. Dagegen fuhren die Herren II gegen Schlaitdorf souverän den ersten Sieg ein.

Die Herren 60 starteten mit einem 5:3- Auswärtssieg gegen Nabern in die Verbandsrunde. Zäh (0:6, 6:3, 7:6), Anderle (6:3, 6:2) und Hübschmann (6:3, 6:0) gewannen, Neidlein hatte den stärksten Gegner und verlor 0:6 und 1:6. Durch eine geschickte Doppelaufstellung siegten Anderle/Hübschmann mit 6:2, 6:2, während Zäh/Gall 0:6, 1:6 verloren.

Die Herren 55 mussten mit 8:13 eine knappe Niederlage in Buchenbach hinnehmen. Bei den Herren 50 war Spannung pur Trumpf. Bei nur einem gewonnenen Einzel, das Karl Rommelspacher denkbar knapp mit 5:7, 7:5 und 10:8 im Match-Tiebreak für sich entschied, konnten hernach durch eine kluge Aufstellung beide Doppel gewonnen und somit der Sieg eingefahren werden. Die Damen 30 unterlagen in Reutlingen knapp mit 3:5. rom


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten