Anzeige

Sport

Schaden begrenzen

30.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4

Sechs Punkte und 21 Tore – der Vorsprung des TSV Notzingen ist trotz der ersten Saisonpleite nach wie vor komfortabel. Verfolger TV Bempflingen konzentriert sich denn auch voll und ganz auf die Relegation.

Alberto Guillen, der Trainer des TSV Neckartailfingen II, stöhnt vor dem Heimspiel gegen den kommenden Meister vom Eichert. „Die Notzinger kommen zum ungünstigsten Zeitpunkt“, sagt Guillen, „die gehen jetzt wieder voll zur Sache.“ Die erste Niederlage gegen Neuenhaus „wird ihnen eine Lehre sein“, glaubt Guillen: „Die werden einen Teufel tun, noch einmal jemanden zu unterschätzen.“ Obendrein haben die „Zackenbarsche“ enorme Personalsorgen. Stand Mittwoch muss Guillen auf sechs Stammkräfte verzichten und die Mannschaft wohl wieder, wie zuletzt, mit AH-Spielern auffüllen. „Ich weiß nicht, wen ich aufbieten soll“, sagt Alberto Guillen, „deshalb gibt es bloß eins: Schadensbegrenzung.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten