Anzeige

Sport

Rückhalt im Tor

05.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Den ersten Sieg im zweiten Spiel fuhr der TSV Köngen ein. Diesmal gab es einen 16:12-Erfolg bei der HSG Leinfelden/Echterdingen II.

Erneut waren die Voraussetzungen im Köngener Lager nicht optimal. Nach wie vor fehlten Spielerinnen wegen Urlaub und Prüfungen, sodass man wieder auf bewährte Aushilfen zurückgreifen musste. Dann fiel auch noch Stammtorhüterin Sabine Harder kurzfristig aus. So war man gespannt, wie sich die Mannschaft beim Aufsteiger Leinfelden präsentieren würde.

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen auf Köngener Seite. Die Gäste standen gut in der Abwehr, machten aber im Angriff immer wieder einfache Fehler oder traf das Tor nicht. So erzielte die HSG über Gegenstöße einfache Tore, zur Pause hatte sie sogar zum 7:7 ausgeglichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten