Anzeige

Sport

Radsport unzensiert

24.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

David Millar: „Vollblutrennfahrer – Meine zwei Leben als Radprofi“; 408 Seiten; zahlreiche Schwarzweiß-Abbildungen und eine 24-seitige Farbfotostrecke; Covadonga Verlag, Bielefeld 2012, 16,80 Euro

 

Es ist vielleicht eines der aufschlussreichsten Bücher über Ethik im Spitzensport, das jetzt im Covadonga Verlag erscheint: „Vollblutrennfahrer – Meine zwei Leben als Radprofi“. Der Autor: der Schotte David Millar. Ein aktiver Radprofi im Team Garmin-Barracuda. Ein Star der Tour de France, der einst an seinem allerersten Tag bei der „Großen Schleife“ gleich ins Gelbe Trikot schlüpfte. Ein Mann, der das Regenbogentrikot des Zeitfahr-Weltmeisters hat tragen dürfen. Ein geständiger Doping-Betrüger, der in seinen Sport zurückgekehrt ist – mit der festen Überzeugung, die alten Fehler nicht zu wiederholen.

Jahrelang hatte David Millar als Jungprofi versucht, seinen Prinzipien treu zu bleiben und den Verlockungen unerlaubter Mittel zu widerstehen. Doch dann knickte auch er ein, unter den Realitäten des EPO-Zeitalters, und geriet bald ins Visier polizeilicher Ermittlungen. Bei einer Hausdurchsuchung in seiner Wohnung in Biarritz fanden die Beamten einer Anti-Doping-Einheit zwei gebrauchte Dopingspritzen. Nach zwei Nächten im Gefängnis gestand David Millar, was er getan hatte. Alles.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Sport

Ein Top-Favorit und mehrere hoch gehandelte Jäger

33 Fußballmannschaften kämpfen ab Sonntag bei der 60. Auflage des Sennerpokals in Frickenhausen um den Titel und insgesamt 4300 Euro an Preisgeldern

Zwei Jahre akribischer Arbeit kulminieren für Veranstalter FC Frickenhausen am Sonntag in den Eröffnungsfeierlichkeiten des 60. Sennerpokals. „Das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten