Anzeige

Sport

Radsport: 94. Tour de France

06.07.2007, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nürtinger Stefan Schumacher bestreitet seine erste große Schleife

Nun geht es also los: Am morgigen Samstag beginnt die 94. Tour de France mit einem Prolog, der erstmals in London gestartet wird. Inzwischen steht fest, dass sich unter den Startern auch der Nürtinger Stefan Schumacher befindet, der zum ersten Mal am angeblich härtesten Radrennen der Welt teilnimmt.

Als Hans Michael Holczer den damals 24-jährigen Arztsohn aus Nürtingen in sein Team holte, hatte sich dieser gerade von den seelischen Strapazen eines, wie sich herausstellte, zu Unrecht gegen ihn ausgesprochenen Dopingverdachts erholt. Trotzdem gelang ihm fast auf Anhieb der Sieg bei der Sarthe-Rundfahrt und als Krönung der Saison des Jahres 2006 feierte er zwei Etappensiege beim Giro dItalia.

Ein Tagessieg soll es nun auch bei der Tour werden, mindestens. Ein Etappensieg ist mein Ziel. Ich weiß, dass ich das Zeug dazu habe. Das hatte sich Stefan Schumacher, Nürtinger Radprofi im Dienste des Gerolsteiner-Rennstalls, schon zu Beginn der Radsaison 2007 vorgenommen. Auf die Frage nach der Rolle, die er als Debütant im Kampf um die Gesamtwertung spielen werde, antwortete er damals: Ich will einfach nur durchfahren und meinen Team-Kollegen helfen. Was dabei rauskommt, sehen wir dann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Sport