Anzeige

Sport

Punktabzug für Ulm II

04.06.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Paukenschlag in der Fußball-Landesliga: Nach einem Sechs-Punkte-Abzug für den SSV 1846 Ulm II hat der TSV Weilheim die Abstiegs-Relegation schon sicher. Mit einem Sieg beim SV Hoffeld heute um 17 Uhr besteht sogar die Chance auf einen Nichtabstiegsplatz. Unter der Limburg zeigte man sich nach einem WFV-Urteil erleichtert.

Demnach hat die zweite SSV-Mannschaft beim 5:1-Sieg gegen den TSV Deizisau und beim 4:2-Erfolg in Donzdorf jeweils mindestens vier nicht einsatzberechtigte Akteure aufgeboten. „Uns liegt ein Einspruch der beiden betroffenen Vereine vor. Die Entscheidung ist gefallen“, sagte Frank Thumm, Leiter der WFV-Rechtsabteilung. Das Urteil wurde am Dienstagabend an den SSV Ulm weitergeleitet. Beide Spiele werden als 0:3-Niederlage gewertet. „Mit sechs Punkten Abzug brauchen wir uns keine große Hoffnungen auf den Klassenerhalt mehr machen“, erklärte Ulms Spielertrainer Oliver Unsöld. Der SSV kann innerhalb zehn Tagen Einspruch einlegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten