Anzeige

Sport

Oberboihingen feiert 7:1-Kantersieg

27.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch Tabellenführer Weilheim siegt – Zwei Nachholspiele abgesagt

Statt der angesetzten vier Nachholspiele konnten in der Kreisliga A, Staffel 2 nur zwei stattfinden. Der TSV Oberboihingen siegte beim TSV Jesingen II. Primus TSV Weilheim gab sich auch gegen Kirchheims Oberligareserve keine Blöße.

Das Spiel gegen den TB Neckarhausen fiel aus, weil beide TVU-Plätze gesperrt sind. Das selbe Bild in Oberlenningen. Auch hier konnte die Partie gegen den TSV Ohmden nicht stattfinden.

TSV Jesingen II – TSV Oberboihingen 1:7

Die läuferisch und kämpferisch klar bessere Mannschaft des TSV Oberboihingen gewann das Spiel deutlich mit 7:1. Ein Eigentor von Bastian Beutel bescherte dem TSVO das 1:0 (10.). Nachdem Florian Müller auf 2:0 (30.) für die Gäste erhöht hatte, hielt Michael Thon mit dem 1:2-Anschlusstreffer (39.) die Jesinger Hoffnungen am Leben. Doch nach der Pause schraubten Matthias Kasum (48.), dreimal Markus Kötitz (65./75./87.) und Ferdi Yildirim (77.) das Ergebnis auf 7:1. Außerdem verlor Jesingen in der 85. Minute Carmelo Stuppia. Er sah nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

TSV Weilheim – VfL Kirchheim II 4:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Sport