Anzeige

Sport

Nürtinger Sportforum: Vereine tagten beim SV Reudern

10.07.2007, Von Sabine Bauknecht — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sportvereine und Stadtverwaltung wollen verstärkt an einem Strang ziehen Lange Prioritätenliste

Das ,KUSS hat es oft schwer, sich gegen die Gemeinderäte durchzusetzen, meint Bernhard Mai, der Vorsitzende des Hallenforums und der TG Nürtingen. Deshalb sei es wichtig, dass die Arbeitsgruppe Sportforum nach außen sichtbar werde. Vertreter aller Nürtinger Vereine diskutieren hierbei mit Jörg Widmaier, dem Amtsleiter des Kultur-, Schul- und Sportamts (KUSS), Matthias Ruckh (ebenfalls vom KUSS) und Bürgermeister Rolf Siebert über die Situation der Sportclubs in der Hölderlinstadt. Am Donnerstagabend waren 34 Vereinsvertreter ins Reuderner Sportheim gekommen.

Die Sportstättenentwicklung war zwar eigentlich erst der vierte Tagesordnungspunkt, doch Bürgermeister Siebert verkündete die bedeutende Nachricht schon in seiner Begrüßung: Der Kunstrasenplatz am Hölderlin-Gymnasium wird gebaut. Man stehe in engen Verhandlungen mit einem Grundstückseigentümer, der nicht verkaufen wolle, doch man sei auf einem guten Weg, so Siebert. Matthias Ruckh vom KUSS führte später aus, dass man mit dem Bau im August dieses Jahres beginnen werde und der Platz voraussichtlich im November fertiggestellt ist.

Wie gut die Qualität der neuen Spielunterlage ist, wird vom Angebot der entsprechenden Firma abhängen. Im Mai besichtigten die Nürtinger Verantwortlichen unter anderem den Kunstrasenplatz des VfB Stuttgart, weshalb sie von dieser hohen Qualität träumen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Sport

Schmid-Ungerer zieht’s in die 3. Liga

Handball-Oberliga

Handball-Oberligist TSV Zizishausen muss einen schmerzhaften Abgang hinnehmen. Maximilian Schmid-Ungerer wird zur kommenden Saison zum TV Plochingen wechseln.

Vergangenes Jahr war Schmid-Ungerer (Archivfoto) eigentlich bereits vom TSV Deizisau zum damaligen Drittligisten TV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten