Anzeige

Sport

Nürtinger Siegesserie reißt im Spitzenspiel

17.03.2009, Von Micha-Pascal Weippert — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwölf Minuten ohne Tor: Bei der 25:30-Schlappe gegen den TV Großbottwar verliert die TGN den Faden

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel zwischen der TG Nürtingen und dem TV Großbottwar drohte Mitte der ersten Hälfte zu einer mehr als deutlichen Angelegenheit für die Gäste zu werden. Denn nach zwölf torlosen Minuten der Turngemeinde lag der Spitzenreiter bereits mit acht Treffern vorne. Am Ende verloren die Nürtingerinnen mit 25:30 (10:14).

Nach neun Siegen in Folge ist die Serie der Handballerinnen der TG Nürtingen gerissen. Von Anfang an konnten die Zuschauer in der gut besuchten Theodor-Eisenlohr-Halle sehen, dass es in diesem Spiel für beide Mannschaften um einiges ging. Während die Gäste gleich recht gut in die Partie fanden und in der Abwehr einen Ball abfingen, um daraufhin mit 2:0 in Führung zu gehen (2.), merkte man den Nürtingerinnen die Nervosität an. Immer wieder ging im Angriff der Ball ohne große Not verloren und auch in der Abwehr fehlte die sonst gewohnte und nötige Abstimmung und Aggressivität.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Sport