Anzeige

Sport

Majowski will weg

02.01.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Lukasz Majowski will nicht mehr für den Fußball-Landesligisten GSV Dürnau spielen und zum Konkurrenten des FC Frickenhausen, zum Verbandsligisten SV Göppingen wechseln.

2003 vom TSV Hildrizhausen gekommen, hat der 28-jährige Vollblutstürmer in sechseinhalb Jahren 186 Punktspieltore für den GSV geschossen (109 in viereinhalb Jahren Landesliga, 77 in zwei Bezirksliga-Spielzeiten) und war maßgeblich am Aufstieg in die Landesliga beteiligt. Zuletzt wurde Majowski auch in der Abwehr eingesetzt, hat in der laufenden Runde dennoch fünfmal für die Dürnauer getroffen.

Jetzt will der Angreifer mit der eingebauten Toregarantie weg vom GSV und für den Verbandsligisten SV Göppingen auf Torejagd gehen. Sportverein-Trainer Uli Haug hat am Dienstag erklärt, dass er in der Rückrunde mit Majowski plane. Die Göppinger können dem gelernten Schreiner, der seit geraumer Zeit arbeitslos ist, einen Arbeitsplatz bieten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten