Anzeige

Sport

Leichtathletik: Die deutsche Bestenliste, Frauen und Männer Beckmann auf Platz drei im Marathon Wackershauser schafft in ihrer Paradedisziplin Rang sechs

27.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eher dürftig sind die Nennungen der Athleten und Athletinnen aus dem Kreis Esslingen, die bis zum Abschluss der Saison den Sprung in die deutsche Bestenliste der fünfzig besten Leistungen pro Disziplin geschafft haben. Dies dokumentiert einerseits das hohe Niveau der deutschen Leichtathletik im aktiven Bereich der Frauen und Männer, zeigt aber anderseits eine gewisse Schwäche innerhalb des Kreises bezüglich der Spitzen-Leichtathletik bis hinauf zur deutschen Ebene.

Bei den Frauen war es dieses Mal nicht die lange Zeit so dominierende Langstrecklerin Stephanie Beckmann (LG Leinfelden), die den Ton angab. Sie musste bis zum Jahresende wegen einer Verletzung pausieren. 2008 waren es die Sprinterinnen des VfL Kirchheim – angeführt von Anja Wackershauser –, die für die besten Platzierungen sorgten. Wackershauser, die deutsche Juniorenmeisterin über 200 Meter, kam in ihrer Paradedisziplin in 23,75 Sekunden auf den sechsten Platz. Über 100 Meter steht sie mit 11,83 Sekunden in der Liste. Auch Ann Kathrin Fischer vom VfL Kirchheim schaffte es in die Top-50-Liste. Ihre Bestzeiten waren 12,01 Sekunden über 100 und 24,49 Sekunden über 200 Meter. Ähnliche Zeiten schaffte Anke Hummel aus Oberboihingen, die für den VfB Stuttgart startet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Schmid-Ungerer zieht’s in die 3. Liga

Handball-Oberliga

Handball-Oberligist TSV Zizishausen muss einen schmerzhaften Abgang hinnehmen. Maximilian Schmid-Ungerer wird zur kommenden Saison zum TV Plochingen wechseln.

Vergangenes Jahr war Schmid-Ungerer (Archivfoto) eigentlich bereits vom TSV Deizisau zum damaligen Drittligisten TV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten